Rahmenlehrplan zur Vorbereitung auf die Meisterprüfung

Höhere Qualifikation für angehende Augenoptikermeister

Im Rahmenlehrplan zur Vorbereitung auf die Meisterprüfung im Augenoptiker Handwerk werden sowohl den vorbereitenden Institutionen wie auch den Meisterprüfungskommissionen Inhalte und Kompetenzen aufgelistet, die vermittelt und geprüft werden sollen.

In insgesamt 1.600 Präsenzstunden zzgl. 50 % Selbstlernphasen bereiten sich die Teilnehmer gezielt vor bzw. werden auf die Anforderungen in der Meisterprüfung vorbereitet. Es ist geplant, diesen Rahmenlehrplan vom Zentralverband des Handwerks (ZDH) als allgemein verbindlich zu erklären. Es ist den zukünftigen Bewerbern für eine Vorbereitungsmaßnahme zu empfehlen, vorher zu überprüfen, inwieweit die Vorgaben des Rahmenlehrplans eingehalten werden. 

Der Rahmenlehrplan kann hier heruntergeladen werden