Tag der Optometrie

Gemeinsam stark

 

Am 8. Oktober 2017 lädt der ZVA gemeinsam mit VDCO (Vereinigung deutscher Contactlinsen-Spezialisten) und IVBS (Internationale Vereinigung für Binokulares Sehen) bereits zum sechsten Mal zum Tag der Optometrie in den Emporio Tower in Hamburg. Für Augenoptiker, Optometristen und Kontaktlinsenspezialisten bietet sich auch in diesem Jahr die Möglichkeit, optometrische Kenntnisse zu erlangen, zu vertiefen und sich untereinander auszutauschen. Seit dem ersten Tag der Optometrie 2012 ist das Ziel der Veranstaltung, die Optometrie sowie eine zeitgemäße, produkt- und industrieneutrale Fortbildung voranzutreiben. Das dürfte auch diesmal angesichts des abwechslungsreichen Programms mit Vorträgen hochkarätiger Dozenten der verschiedensten Fachrichtungen gelingen. ZVA-Präsident Thomas Truckenbrod wird die Tagung zusammen mit dem IVBS-Präsidenten Georg Stollenwerk eröffnen, der den Tag der Optometrie als Moderator begleitet. 

 

Hamburg wird im Herbst 2017 Zentrum der Deutschen Augenoptik 

 
 
Die VDCO´17, die ZVA-Obermeistertagung, der IVBS-Praxistag und der Tag der Optometrie  werden gemeinsam über 50 Vorträge zu augenoptischen Themen an einem Ort anbieten. Die Besucher erwarten hochwertige Fortbildungen und neueste Erkenntnisse aus folgenden Bereichen:
 
  • Optometrie,
  • Kontaktlinsenanpassung,
  • Binokulares Sehen
  • und Betriebswirtschaft/Marketing.
 
Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Registrierung gibt es unter: www.sichtkontakte.de
 

 

Gebündelte Weiterbildung an einem Wochenende

 
Tag der Optometrie 2016Zum zweiten Mal erfolgt hier eine Zusammenlegung verschiedener Veranstaltungen rund um den Tag der Optometrie.
So findet am 7. Oktober am selben Ort die jährliche Obermeistertagung und außerordentliche Mitgliederversammlung des ZVA statt, die nun auf einen Tag verkürzt wurde. Gleichermaßen veranstaltet die VDCO am 6./7. Oktober ihren Jahreskongress zusammen mit einem Parallelprogramm aus Praxis-Workshops im Rahmen der Contact ´17 und der Optometrie ´17.  
Die vom ZVA geladenen Delegierten der Landesverbände und -innungen haben somit die Möglichkeit, sich ohne zusätzliche Fahrt- und Teilnahmekosten die Vorträge am anzuhören. Umgekehrt steht selbstverständlich auch für die Mitglieder der VDCO die Teilnahme an beiden Veranstaltungen frei. Somit bietet sich in diesem Jahr zum zweiten Mal die Möglichkeit, an einem Wochenende ein breit gefächertes Fortbildungsangebot wahrzunehmen und neue Impulse zu gewinnen.