Berufsbildungsbericht 2015/16

Die fachliche Gestaltung der Aus- und Fortbildung ist eine der Kernaufgaben des Zentralverbandes der Augenoptiker und Optometristen (ZVA). Über 3.000 Betriebsinhaber waren daher aufgefordert, sich an einer Online-Befragung zum Thema Aus- und Fortbildung zu beteiligen. Nun liegt der abschließende Berufsbildungsbericht vor.
 
Berufsbildungsbericht 2015/16 Rund 25 Prozent der vom ZVA befragten Betriebsinhaber beteiligten sich an der freiwilligen Umfrage, dies dokumentiert das große Interesse der Branche an Fragen der Aus-, Fort- und Weiterbildung.
Die Ergebnisse der Umfrage sind überaus aufschlussreich: So war den Befragten mit Hinblick auf die wünschenswerten Fähigkeiten ihrer Auszubildenden beispielsweise ein guter Umgang mit Kunden und eine fachlich fundierte Beratung mit Abstand am wichtigsten, gefolgt von handwerklichem Können und theoretischem Wissen. Mehr als ein Drittel derer, die derzeit keinen Auszubildenden haben, würden zudem nach eigenen Angaben wieder ausbilden, wenn es geeignete Bewerber gäbe.
 
Der vollständige Berufsbildungsbericht kann hier heruntergeladen werden.